Erste Hilfe bei Zahnschmerzen

Zahnschmerzen können ein Symptom für viele Erkrankungen sein. Was die Schmerzen tatsächlich verursacht sollte in jedem Fall durch einen Zahnarzt abgeklärt werden.

Bis zum Zahnarzttermin können folgende Hausmittel Abhilfe schaffen: Bei fest eingeklemmten Essensresten hilft oft eine Mundspülung mit Wasser. Alternativ können Sie Essenreste auch mit Zahnseide aus den Zahnzwischenräumen entfernen. Heftige Schmerzen können durch Kälte gelindert werden. Halten Sie dazu einfach Eisakkus oder Eiswürfel eingehüllt in ein Handtuch 10-15 Minuten auf Ihre schmerzende Wange (nie Eis direkt auf die Haut!). Wenn keine Unverträglichkeit besteht, ist Ibuprofen ein gut verträgliches Schmerzmittel und in einfacher Dosierung in der Apotheke frei käuflich. Eine entzündungshemmende und heilungsfördernde Wirkung auf wundes Zahnfleisch hat Kamille, am besten als wässriger Aufguss, also Tee. Ein echter Geheimtipp ist Nelkenöl. Es wirkt desinfizierend und betäubt die schmerzende Stelle an einem offenem Zahn.    
  • Unsere Anschrift:

    Zahnarztpraxis Dr. Sabine Hahn-Müllerschön
    Alte Elbgaustraße 8 b
    22523 Hamburg-Eidelstedt
    Tel.: 040/ 5703611
    Fax: 040/ 5703464
    E-mails schicken Sie bitte an:
    info@zahnarztpraxis-hahn-muellerschoen.de
  • Unsere Sprechzeiten:

    Montag: 14:00 bis 20:00 Uhr
    Dienstag: 14:00 bis 20:00 Uhr
    Mittwoch: 7:00 bis 13:00 Uhr
    Donnerstag: 7:00 bis 13:00 Uhr
    Freitag: 7:00 bis 13:00 Uhr
    …sowie nach vorheriger persönlicher Vereinbarung
  • Zahnärztlicher Notdienst

    Tel.: 0180 5050518
    Web: zahnaerzte-hh.de/notdienst